MandyKlees_yoga_entspannung.png

AUF ZU DEN STERNEN



Ich habe kürzlich wieder einmal zu einem Buch im Schrank gegriffen - Stephen Hawking „Kurze Antworten auf grosse Fragen“. Ab und an schaue ich dort rein und eine meiner Lieblingspassagen ist der letzte Abschnitt bzw. auch die letzten Sätze…

„Denkt also daran, zu den Sternen zu schauen und nicht zu euren Füßen. Versucht zu verstehe, was ihr seht, und fragt euch, wie das Existieren des Universums möglich ist. Seid neugierig! Und ganz egal, wie schwierig euch euer Leben vorkommt: Es gibt immer etwas, das ihr tun könnt. Gebt nie auf, das ist am wichtigsten! Lasst eurer Phantasie freien Lauf! Gestaltet die Zukunft!“

Wenn ich diese Zeilen lese, dann motiviert mich das ungemein. Manchmal dreht man sich ja wortwörtlich so unglaublich um sich selbst und zerdenkt vielleicht auch Pläne. Im Grunde sind wir ein winzig kleiner Teil des Universums und haben doch so viel Kraft großes zu bewirken. Ich frage mich dann immer, WAS möchte ich wirklich in die Welt bringen und WARUM. Und ich bin mir sicher, wenn es aus dem tiefsten Herzen kommt, dann wird es auch Menschen erreichen. Natürlich gibt es manchmal auch Zweifel oder ein Hindernis was ganz schön anstrengend sein kann. Zu untersuchen, wo das herkommt und was man tun kann, um sich davon zu lösen, schenkt die Freiheit wieder zu den "Sternen zu schauen“.

In diesem Sinne, es gibt immer etwas zu tun…

Die eigenen Pläne und Träume dürfen Gestalt annehmen.

Alles Liebe, Mandy



ZUM vollständigen NEWSLETTER".


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen